Was ist Positive Psychologie?


„Gesundheit ist ein Zustand vollkommenen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens und nicht allein das Fehlen von Krankheit und Gebrechen.“, so die Präambel der Weltgesundheitsorganisation (WHO).

Gemäß diesem Credo erforscht die Positive Psychologie, was das Leben gelingen lässt und verbessert. Im Fokus stehen dabei hilfreiche Charakterzüge, positive Lebensbedingungen und Erfahrungen.

Im Gegensatz zur Klinischen Psychologie, die sich der Linderung psychischer Erkrankungen widmet und Leiden reduziert, beschäftigt sich die Positive Psychologie mit der Stärkung eigener Ressourcen aber auch hilfreicher Umgebungen des gesunden Menschen.

Spiegelneuronen sind dabei die Voraussetzung für das Empfinden von Mitgefühl aber genauso von Mitfreude und Wohlbefinden in der Gemeinschaft.

Damit sind sie auch eine Grundlage bei der Entstehung angenehmer Gefühle, mit denen sich die Positive Psychologie beschäftigt.

Begründer und wesentlicher Wegbereiter der noch recht jungen Wissenschaftsdisziplin ist der Psychologe Martin Seligman.

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

Nichts mehr verpassen

kontakt[ät]spiegelneuronen.info | © 2020 Spiegelneuronen GmbH